EnglishAAA
 

Ebendorferstraße 7
1010 Wien
T +43 1 534 08 - 0
F +43 1 534 08 - 699
E lebenslanges-lernen@oead.at

Ansprechperson
Vera Santner

 

Logo Programm für lebenslanges Lernen der Europäischen Kommission
Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum

Details über Abwicklung, Rückblick auf Projekte finden Sie hier.

Rückblick 2011

Sprachenkonferenz und ESIS Verleihung
7.10.2011

Europaweite Website

Mehr zum "European Label for innovative projects in language teaching and learning" finden Sie hier

ESIS – Europäisches Sprachensiegel für innovative Projekte im Bereich Sprachenlehren und -lernen

Das „Europäische Sprachensiegel“ zeichnet  innovative und qualitätsvolle Sprachenprojekte aus, mit der Absicht die Sprachenkompetenz der Menschen in den EU-Mitgliedsländern zu fördern.

Das Europäische Sprachensiegel ist Teil des Programms für lebenslanges Lernen und wird jährlich in 32 Ländern vergeben.

Die österreichische Nationalagentur Lebenslanges Lernen beauftragt das Österreichische Sprachen-Kompetenz-Zentrum  (ÖSZ) mit der Durchführung des Wettbewerbes, dass das Siegel unter dem Namen Europäisches Spracheninnovationssiegel (ESIS) verleiht. Für das Europäische Sprachensiegel können sich Personen und Institutionen aus allen Bereichen der Bildung bewerben, wie z. B. Schulen  und Kindergärten, Hochschulen, Vereine, Behörden usw. Neue und innovative Wege zur Förderung des Sprachenlernens werden ausgezeichnet.

ESIS 2013: Thema „Sprachenlernen 2.0 – IT und Soziale Medien im Sprachenunterricht“

Im Rahmen der Bildungsmesse Interpädagogica wurden am 14. November acht Projekte zum Thema „Sprachenlernen 2.0 – IT und Soziale Medien im Sprachenunterricht“ mit dem Europäischen Spracheninnovationssiegel 2013 ausgezeichnet. Die prämierten Initiativen zeigen auf eindrucksvolle Weise, wie Sprachenlernen durch die Nutzung von IT-gestützten Informations- und Kommunikationsplattformen gefördert werden kann. Die Preise und Zertifikate wurden von Vertreter/innen des BMUKK und des BMWF überreicht.
Näherer Informationen zu den Preisträger/innen 2013 finden Sie auf der Homepage des Österreichischen Sprachenkompetenzzentrums.

 

Thematische Schwerpunkte

Das Europäische Sprachensiegel wird in Österreich jeweils mit einem thematischen Schwerpunkt ausgeschrieben. 

Bisherige Themen:

  • Sprache und Beruf
  • Leben mit sprachlicher Vielfalt
  • Wege zur Qualitätssicherung im Fremdsprachenunterricht
  • Nachbar-, Minderheiten- und Migrationssprachen: Motivations- und
  • Sensibilisierungsmaßnahmen zur Förderung der sprachlichen Vielfalt
  • Sprachenlernen- und lehren in der Berufs- und Erwachsenenbildung
  • Frühe Sensibilisierung für Mehrsprachigkeit als Basis für lebenslanges
  • Sprachenlernen
  • Wege zur Förderung der Aus- und Fortbildung von Lehrpersonen im
  • Sprachenbereich
  • Sprachen verbinden – Wege zu einer gelebten Mehrsprachigkeit
  • Meine, deine, unsere Sprachen – Sprachliche Bildung als Basis für interkulturellen
  • Dialog und sozialen Zusammenhalt
  • Sprachliche Bildung für die Arbeitswelt
  • Sprachliche Bildung in der Gemeinschaft – Ressourcen nutzen und Kompetenzen ausbauen

nach oben DruckenSeite drucken